Mittwoch, 9. Juni 2021

Aschenbrödel ist tot

Schauspielerin und „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“-Star Libuše Šafránková ist im Alter von 68 Jahren gestorben! Sie wurde durch den Film-Klassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ (1973) berühmt.

Wie ihr Sohn Josef Abrhám (44, Schauspieler) einer tschechischen Onlineplattform mitteilte, starb seine Mutter am Mittwochmorgen in eine Prager Klinik. Am Abend zuvor wurde sie noch operiert, ohne Erfolg. Sie litt an Lungenkrebs.

Teaser-Bild

Libuše Šafránková verzauberte als das Aschenbrödel

Foto: picture alliance / F+G Köhler/WDR/DRA/dpa
Šafránková wurde weit über die Grenzen Tschechiens hinaus bekannt als das Aschenbrödel. In der Koproduktion zwischen der ostdeutschen DEFA und dem tschechoslowakischen Spielfilmstudio von 1973 spielte sie die Prinzessin, die am Ende das Herz des Prinzen eroberte

 Zwiwchen den Jahren wird der Film  jedes Jarh X Mal gespielt und verzeubert die Menschen.

Er ist so gestrickt, dass man sich der emotionalen Geschichte nicht entziehen kann und den Film immer wieder betrachtet.

Das Schlechte wird bestraft.  Das bildhübsche, arme Aschenbrödel mird belohnt. Die Musik ist ein Ohrwurm. 



32 Sekunden) 

Drei Nüsse Für Aschenbrödel - YouTube

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Theme/Soundtrack

138.605 Aufrufe
25.12.2013
88932Teilen
660 Abonnenten